Über Otto Prandtner

Ich, Otto Prandtner bin gebürtig aus Salzburg und wurde in einem Oral Design Labor zum Zahntechnikermeister ausgebildet.

Nach meinen Wanderjahren, die mich von Salzburg nach Stuttgart zu Peter Biekert und von 2002-2007 nach Kalifornien zu DDS Sheets & DDS Paquette einer der renommiertesten Praxen der USA führten, ließ ich mich 2008 mit eigenem Labor in München nieder.

2011 wurde mein Beitrag zum „besten Vortrag“ der Arbeitsgemeinschaft Dentale Technologien ADT ausgezeichnet.

2014 gründete ich zusammen mit Hubert Schenk und Stefan Frei die Plattform für feinste Dentaltechnologie.  www.dentalplattform.de

Allein 2017 habe ich, als Teil einer wissenschaftlichen Gruppe, 7 pubmed gelistete Artikel veröffentlicht.

Im Jahr 2018 waren es 5 Artikel im PeerReview Verfahren.

2018 gründete ich mit Dr. Reza Saeidi Pour die rezotto production, eine Online-Lernplattform für Zahnärzte und Zahntechniker.

2019 wurde ich, Otto Prandtner vom „Journal of Esthetic and Restorative Dentistry“ dafür ausgezeichnet, dass meine Artikel unter den Top 20 meistgelesen sind.

2020 veröffentlichte ich zahlreiche Tutorials auf der www.rezottoproduction.de 

2021 habe ich zusammen mit Prof. Daniel Edelhoff ein 12-moduliges Online-Seminar über die interdisziplinäre Zusammenarbeit entwickelt und dieses ist unter IFG-Fortbildung abrufbar.

2021 wurde mein Beitrag „Dentale Identität erkennen und bewahren“ bei der Arbeitsgemeinschaft Dentale Technologien ADT ausgezeichnet.

Ich bin Referent für renommierte Fachgesellschaften wie ADT, DGI, EAED, ITI, FAZ und Firmen wie Camlog, Creation Willi Geller, 3m, Straumann und Ivoclar. Über das Thema der Dentalen Identität habe ich bereits in New York sowie im Deer Valley Resort in Utah aber natürlich auch in Kolbermor oder Ludwigsburg referiert.

Durch eine enge Zusammenarbeit mit der nahegelegenen Universität und führenden Dentalherstellern gilt mein Labor besonders bei neuen Arbeitsprozessen als meinungsbildend.  www.dentalplattform.de

Beste Grüsse, Otto Prandtner